Zum Saisonende veranstaltete die Tischtennisabteilung ein internes Doppeltunier. Unter den 10 Teilnehmern wurden 5 Doppelpaarungen ausgelost. Rott/Moser, Pointner/Zacherl, Hofinger/Brandl, Schleinkofer/Gfüllner, Alsters/Brandlhuber.

Gespielt wurde im Spielmodus "Jeder gegen Jeden". Nachdem alle Begegnungen ausgetragen wurden, gab es drei Mannschaften mit jeweils 3 Siegen und 1 Niederlage. Mit dem besten Satzverhältnis von 11:6 wurden Josef Moser und Paul Rott beim Gasthaus Obermaier in einer gemütlichen Runde als Sieger bekannt gegeben.

St. Wolfgang (hb) Zum abschließenden Saisonspiel der 1. Kreisliga empfingen St. Wolfgangs Herren die Gäste vom Vfl Waldkraiburg II. Die  Gastgeber wollten zum Saisonschluss noch einmal punkten, mussten sich jedoch den Waldkraiburgern letztendlich mit 4:9 geschlagen geben. Zu Beginn der Partie konnte das Doppel Zacherl/Kalb Ihre Partie gewinnen, Moser/Gfüllner und Alsters/Brandl mussten sich ihren Gegnern jeweils im 5. Satz knapp geschlagen geben. In den Einzelbegegnungen blieb Mannschaftsführer Hermann Zacherl ungeschlagen und konnte zwei Siege verbuchen. Außerdem steuerte Josef Moser einen Erfolg zum Endergebnis bei. Damit beendeten die Goldachtalerdie Saison auf dem 6. Tabellenplatz.

Die zweite Herrenmannschaft beendete die Saison bereits am Freitag den 31.03.2017. Auch dieses Spiel ging gegen eine Waldkraiburger Mannschaft. Die 4:8 Niederlage nahm allerdings keinen Einfluss auf den Tabellenplatz. Zum Ende der Saison 2016/2017 stehen die Herren II somit auf einem sehr erfolgreichen fünften Tabellenplatz.

Bereits zu Beginn der Rückrunde erhielten alle Mannschaften der Tischtennisabteilung ein neues Trikot, das im Punktspielbetrieb genutzt wird. Ein Herzlicher Dank gilt dem Gasthaus Obermaier, das die Kosten für die neuen Poloshirts übernommen hat.