St. Wolfgang (hb) Einen Heimsieg konnte die 1. Herrenmannschaft in der 1.Kreisliga feiern. Im Kellerduell gegen den TSV Gars III behaupteten sich die Goldachtaler knapp mit 9:7. Die Grundlage legte die Heimmannschaft dabei bereits in den Einleitungsdoppeln. Durch Siege von Moser/Gfüllner und Alsters/Kalb, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Zacherl/Brandl lagen die Gastgeber mit 2:1 in Front. In den Einzelbegegnungen sorgten Josef Moser und Thomas Gfüllner mit je zwei Erfolgen sowie Hermann Zacherl und Helmut Brandl mit je einem Sieg vor dem Schlussdoppel für eine 8:7 Führung. Mit einem souveränen 3:0 gegen das Spitzendoppel der Garser sorgten Moser/Gfüllner für den knappen Sieg der Wolfganger.

Die 2. Herrenmannschaft empfing zum Heimspiel der 3. Kreisliga den SV Niederbergkirchen IV. Gegen die stark ersatzgeschwächten Gäste reichte es am Ende nur zu einem 7:7 Unentschieden. 2 Siege gab es in den Einleitungsdoppeln. Hofinger/Rott siegten deutlich mit 3:0 Sätzen und Schleinkofer/Brandlhuber erhielten sogar eine kampflosen Erfolg zugesprochen. Michael Schleinkofer mit zwei Einzelsiegen sowie Stefan Hofinger, Paul Rott und Stefan Brandlhuber mit je einem Erfolg steuerten die weiteren Punkte für die Goldachtaler zum Endergebnis bei.

St. Wolfgang (hb) – Ohne Chance war die 1. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel der 1. Kreisliga beim TSV Taufkirchen I. Bereits nach den Einleitungsdoppeln lagen die Goldachtaler mit 1:2 zurück. Moser/Gfüllner konnten ihr Spiel mit 3:1 Sätzen gewinnen. Zacherl/Brandl mussten sich mit 0:3 dem Spitzendoppel der Taufkirchner geschlagen geben. Alsters/Kalb verloren unglücklich mit 2:3. In den Einzelbegegnungen konnte lediglich die Nr. 1 der Wolfganger, Josef Moser einen Sieg für sich verbuchen, so dass die Begegnung mit 2:9 Niederlage aus Sicht der Wolfganger endete.

Die 2. Herrenmannschaft trat zum Punktspiel der 3. Kreisliga beim Tabellenletzten SV Schwindegg II an. Mit 8:1 feierten die jungen Wolfganger einen überraschend deutlichen Auswärtssieg und verbesserten sich damit auf einen Nichtabstiegsplatz in der Tabelle. In den Doppeln zu Beginn der Partie konnten sich die Hofinger/Rott und Schleinofer/Brandlhuber jeweils knapp im entscheidenden 5. Satz durchsetzen. Mit dieser 2:0 Führung im Rücken gelangen in den Einzelbegegnungen von Stefan Hofinger und Paul Rott jeweils 2 Siege. Michael Schleinkofer und Stefan Brandlhuber steuerten jeweils einen Erfolg zum souveränen Gesamtsieg bei.

St. Wolfgang (hb) Für die 1. Herrenmannschaft der St. Wolfganger Tischtennisspieler reichte es im Heimspiel der 1. Kreisliga wieder nicht zu einem Sieg. Gegen den SV Niederbergkirchen III reichte es nur zu einem 8:8 Unentschieden. Damit bleiben die Goldachtaler weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Im vorderen Paarkreuz überzeugten Josef Moser und Hermann Zacherl mit jeweils zwei Einzelsiegen. Thomas Alsters und Thomas Gfüllner steuerten jeweils einen Sieg bei. Für die restlichen Punkte sorgte das Doppel Moser/Gfüllner.

Knapp an einer Überraschung schlitterte die 2. Herrenmannschaft im Heimspiel der 3. Kreisliga gegen den Tabellenzweiten TuS Mettenheim II vorbei. Bei der 5:8 Niederlage stand es nach den Einleitungsdoppeln durch einen Sieg von Hofinger/Brandlhuber bei einer gleichzeitigen Niederlage von Schleinkofer/Schleinkofer 1:1. In den folgenden Einzeln waren Stefan Hofinger und Christina Schleinkofer je zweimal erfolgreich. Da die weiteren Partien teilweise recht unglücklich abgegeben werden mussten reichte es am Ende nicht zu einem Punktgewinn.

Am vergangenen Freitag den 26.02.2016 konnte die zweite Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung zum ersten Mal in der Rückrunde punkten. Beim TSV Ampfing III spielten sie 7:7 Unentschieden. Den besseren Start erwischten allerdings die Hausherren. Sie gewannen beide Doppel. Die ersten beiden Punkte für die Goldachtaler holten Stefan Hofinger und Stefan Brandlhuber. In den folgenden Partien konnte sich keine Mannschaft einen großen Vorsprung erarbeiten. Kurz vor dem Ende lagen die Wolfganger aber trotzdem mit 5:7 im Rückstand. Das Unentschieden sicherten Christina und Michael Schleinkofer mit zwei Siegen. Gesamtbilanz: Stefan Hofinger 2:1; Michael Schleinkofer 2:1; Stefan Brandlhuber 1:2; Christina Schleinkofer 2:1

Bereits am 28.01.2016 gastierte der TSV St. Wolfgang beim VfL Waldkraiburg zum Punktspiel. Nach den Einleitungsdoppeln führten die Hausherren mit 2:1. Für den TSV waren Moser/Gfüllner mit einem 3:0 Sieg erfolgreich. Die erste Einzelrunde konnten die St. Wolfganger durch Siege von Josef Moser, Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner und Stefan Hofinger für sich entscheiden. Zwischenstand: 5:4. Danach konnte allerdings nur noch Josef Moser sein zweites Spiel gewinnen. Somit gewann Waldkraiburg mit 9:6 Punkten.

Die zweite Herrenmannschaft hatte am vergangenen Freitag den 05.02.2016 ihren Rückrundenauftakt beim TSV Haag III. Der 8:2 Sieg aus der Vorrunde konnte allerdings nicht wiederholt werden. Die Hausherren traten mit einer weitaus stärkeren Aufstellung an und gewannen sogar vier Spiele im 5-Satz. Für die Wolfganger konnte nur Stefan Hofinger einen Ehrenpunkt ergattern. Endstand 1:8.

Am folgenden Samstag dem 06.02.2016 musste die erste Herrenmanschaft beim Tabellenzweiten, dem SV Niederbergkirchen II, antreten. Die Heimmannschaft spielte souverän ihre Stärken aus und gewann mit 9:3 Punkten. Für die Ehrenpunkte sorgten Josef Moser (2x) und Hermann Zacherl.