Am 04.09.2016 startete die Tischtennisabteilung zur jährlichen Bergtour. Ziel war der Pendling bei Kufstein. Bei Traumwetter und nach ca. 1,5 Stunden Aufstieg erreichte die Gruppe den Gipfel. Danach wurde im Pendlinghaus bei wunderbarer Aussicht auf Kufstein der ein oder andere Schweinsbraten bei einem Weißbier verzehrt.

 

Rückblick 2015/2016

In der vergangenen Saison erreichte die erste Herrenmannschaft den 9. Platz in der 1. Kreisliga. Durch den Aufstieg des SV Niederbergkirchen III in die Bezirksliga verbleiben die Wolfganger Herren als bester Absteiger in der ersten Kreisliga.

Die zweite Herrenmannschaft schaffte aus eigener Kraft den Klassenerhalt und beendete die Saison auf dem 7. Tabellenplatz.

Bereits im Februar veranstaltete die Tischtennisabteilung eine interne Doppelmeisterschaft. Der oberen Ranglistenhälfte wurde ein Partner aus der unteren Hälfte zugelost. Nach vielen spannenden Partien konnten Moser/Jeltsch die beste Bilanz vorweisen und holten sich den Titel.

Vorschau 2016/2017:

Trainingsauftakt: 22.08.2016
Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde: 26.08.2016
Bergtour: 04.09.2016

St. Wolfgang (hb) Der höchste Saisonsieg gelang der 1. Herrenmannschaft im Heimspiel der 1. Kreisliga mit 9:4 gegen den TSV Ampfing I. Der Grundstein für den Erfolg wurde bereits in den Eingangsdoppeln gelegt. Durch einen erwarteten Sieg von Moser/Gfüllner und  einem überraschenden Sieg von Zacherl/Alsters Th. bei einer gleichzeitigen Niederlage von Brandl/Alsters D. gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Josef Moser, Thomas Alsters und Helmut Brandl gewannen ihre ersten Einzel, so dass es nach den ersten Einzeln zwischenzeitlich 5:4 für die Goldachtaler stand. In der Folge sorgten Moser, mit seinem zweiten Sieg, sowie Hermann Zacherl, Alsters und Thomas Gfüllner mit Siegen für den deutlichen Sieg der Wolfganger.

Am vergangenen Freitag den 18.03.2016 trat die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung beim TSV Gars II an. Die favorisierten Gastgeber erwischten einen optimalen Start und gewannen alle drei Anfgangsdoppel. Besonders bitter für die Wolfganger war der Ausfall von Thomas Gfüllner, der nach einem Hexenschuss keine Einzelpartie mehr bestreiten konnte. Die restlichen Spiele dominierten ebenfalls die Garser. Dennoch gelangen den Goldachtalern zwei Ehrenpunkte. Diese holten Josef Moser und Thomas Alsters. Endstand 2:9.

Im Abstiegskampf in der dritten Kreisliga fuhr die zweite Herrenmannschaft zum TSV Mühldorf III. Gegen den direkten Konkurrenten gerieten die Wolfganger aber erstmals mit 0:5 in Rückstand. Beide Doppel wurden äußerst knapp im fünften Satz verloren. Erst als Paul Rott den ersten Punkt, ebenfalls ein Fünfsatzspiel, holte wurden die Gäste stärker. Auch Stefan Hofinger gewann sein zweites Einzelspiel. Der Vorsprung der Mühldorfer war aber schon zu groß. Die Aufholjagd startete ein wenig zu spät. Die Siege von Stefan Brandlhuber und Stefan Hofinger konnten nur noch das Ergebnis verschönern. Endstand 4:8.