Nachwuchs des TSV unterliegt Hallbergmoos

Entscheidung erst im letzten Kampf gefallen

10.10.2009 Die Schüler des TSV St. Wolfgang trafen am Samstag in der Goldachhalle auf die Mannschaft des SV Hallbergmoos. Der Gastgeber konnte eine Gewichtsklasse nicht besetzen und ein Ringer hatte Übergewicht. Bei den Gästen blieben zwei Klassen unbesetzt. Leider langte es für die Schützlinge um Trainer Albert Föstl nicht sich die Punkte zu holen. Die endgültige Entscheidung ob es eine Niederlage oder ein Unentschieden wird viel erst im letzten Kampf dieser Begegnung.

Wolfganger Ringer siegen erneut

10.10.2009 - Gegen die Mannschaft der TSG Augsburg gönnten sich diesmal Ludwig Attenberger und Jan Melzer eine Pause, und auch Cihan Mete brauchte nicht ringen. Dafür rückten Kostadin Chorbadzhiyski und Markus Urban wieder in die Mannschaft und auch Benjamin Drobny stand mal wieder auf der Matte. Trotz allem langte es für den TSV St. Wolfgang zu einem sichern 31:10 Erfolg.

Gegen Westendorf im Hin- und Rückkampf unterlegen

26.09.2009 - Die Schüler des TSV St. Wolfgang traten am Samstag in der Goldachhalle gleich zweimal gegen den TSV Westendorf an. Es wurden nacheinander Hin- und Rückkampf ausgetragen. Gegen den Tabellenführer der C/D Jugend Bezirksoberliga Oberbayern/Schwaben verloren die Gastgeber leider beide Begegnungen. Im Hinkampf war man mit 12:27 unterlegen, der Rückkampf ging dann mit 12:28 verloren.

Wolfganger Ringer behalten weiße Weste

03.10.2009 - Auch nach den beiden Kämpfen in Kempten stehen die Ringer des TSV St. Wolfgang weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksliga Oberbayern/Schwaben. Trotz der kurzfristigen Absage von Benjamin Drobny konnten die TSV Ringer mit 27:11 im Hinkampf und mit 25:15 im Rückkampf zwei deutliche Siege einfahren. Die schlechte Nachricht des Wochenendes ist die Verletzung von Markus Königseder die er sich in seinem zweiten Kampf zuzog.

Ringer des TSV St. Wolfgang übernehmen Tabellenführung

26.09.2009 - Am Samstag siegten die Wolfganger Ringer standesgemäß mit 28:12 gegen die des TV Miesbach. Nach dem fünften Sieg in Folge übernahmen die Ringer des TSV St. Wolfgang die Tabellenführung in der Bezirksliga Oberbayern/Schwaben. Es fiel gegen die recht schwachen Miesbacher Ringer nicht einmal auf das Benjamin Drobny in der Mannschaft fehlte. Wäre er dabei gewesen hätte der Sieg noch höher ausfallen können.